New Ways Of Working – Organisational Patterns


This event was originally announced on meetup.com by the group New Ways Of Working – use their site to join: Event Page


Wie Strukturen, Prozesse, Praktiken das individuelle Verhalten beeinflussen

Auf der individuellen Ebene möchten wir oft gerne Dinge anders tun – es sind Strukturen, Prozesse oder unsere Praktiken, die Wandel erschweren und gar blockieren. Diese organisatorischen Muster sind vergleichbar mit unseren individuellen Gewohnheiten und treten bewusst und unbewusst in Erscheinung. Sie offenbaren meist eine enorme Widerstandskraft gegen Veränderung, obwohl wir intellektuell die negativen Effekte problemlos erfassen.

In diesem zweistündigen Workshop zu New Ways of Working möchten wir uns anhand der Methode “Radical Collaboration” traditionellen und neuen Mustern auf Organisationsebene widmen. In einem ersten Schritt erörtern wir gemeinsam, welche Muster sich positiv auf Vertrauen und Zusammenarbeit (Green Zone) auswirken und welche Einzelkämpfer und Manipulation (Red Zone) fördern. Im zweiten Teil des Workshops legen wir den Fokus auf Transformation unerwünschter Muster, indem wir Alternativen aus der Zusammenarbeit bei Euforia skizzieren und uns unterhalten, wie wir diese einführen und in Organisationen verankern. Wir konzentrieren uns in den beiden Stunden auf zwei bis drei Muster, die wir in Gruppen auswählen und bearbeiten.

Unter Mustern verstehen wir beispielsweise: Strategiefindung, Budgetierung, Rekrutierung, Meetings, Onboarding, Löhne und Incentives, Investionen oder Produkt Entwicklung, Jobtitel und Zielsetzung.

Referenten
Severin von Hünerbein und Oliver Müller, euforia.org

Wer sollte teilnehmen
Personen in Organisationen, die Einfluss auf Strukturen, Prozesse und Praktiken haben – unter anderen: Teamleiter*innen, HR-Fachleute, Personal Developer, CxOs, Prozessmanager*innen, Produkt-Verantwortliche, Projektmanager*innen, Scrum Master, Agile Coaches

Ziel des Workshops
Du reflektierst die Muster in deiner Organisation und kennst deren Auswirkung auf Haltung, Fähigkeiten und Wissen deiner Mitarbeitenden. Es ist dir klar, wie die Muster “Red-” oder “Green-Zone” Verhalten beeinflussen. Du identifizierst zwei bis drei Muster, die du ändern möchtest und erarbeitest in der Gruppe Ansätze zur Einführung und Verankerung der neuen Muster in deinem Arbeitsumfeld.

Agenda

Check-in
Organisatorische Muster und Red- vs. Green-Zone Auswirkungen
Überblick über organisatorische Muster “traditionell” vs. “new ways of working”
Auswirkungen auf Haltung, Fähigkeiten, Wissen
Spotlight – zwei bis drei Muster identifizieren und analysieren
Transformation – Neue Muster designen und einführen, Beispiele von Euforia
Verankerung – was benötigen Organisationen, damit neue Muster Wurzeln schlagen?
Lessons Learned
Check-out

Kosten
Pay-What-Feels-Right
Recommended Price: CHF 20.- pro Person
(Raumkosten gedeckt bei 15 Besuchenden)

Short-cut Infos

New Ways Of Working – Organisational Patterns

Tue 23. Apr 2019 , 18:30 - 20:30

Location: Colab


Other Meetup Events

Thu 02. May 2019 , 18:30 - 20:30

Space: Colab

MyData Zurich Kick off

Wed 08. May 2019 , 07:30 - 09:00

Space: Colab

Die Kraft der Retrospektive

Mon 13. May 2019 , 18:00 - 20:30

Space: Viadukt

Self-Coaching: RELATIONSHIPS

Fri 17. May 2019 , 18:45 - 20:45

Space: Viadukt

School of AI – Meetup No. 2

Mon 27. May 2019 , 18:00 - 20:30

Space: Viadukt

Self-Coaching: SHADOWS & PROJECTIONS